Welcome & Goodbye!

Welcome & Goodbye!

Zur neuen Fussball Saison 2018/19 hat sich einiges im Kader des SV Ellensen getan. Urgesteine...

Aufwärtstrend hält an!

Aufwärtstrend hält an!

Nachdem man als Absteiger aus der 1. Kreisklasse und eigentlicher Favorit mehr schlecht als...

Starke Leistung wird nicht belohnt!

Starke Leistung wird nicht belohnt!

Nach drei Spielen in Folge ohne Niederlage ging unsere Mannschaft mit breiter Brust in das...

Aus im Pokal und das Nachsehen im Derby

Aus im Pokal und das Nachsehen im Derby

Nach der Deklassierung im Pokal gegen den SSV Nörten-Hardenberg 2 (10:1) stand am heutigen...

Ellensen baut Punktekonto weiter aus!

Ellensen baut Punktekonto weiter aus!

Ein erfolgreiches Wochenende liegt unserem SVE. Bereits am Freitag war unsere Mannschaft zu...

  • Welcome & Goodbye!

    Welcome & Goodbye!

    Sonntag, 05. August 2018 19:59
  • Aufwärtstrend hält an!

    Aufwärtstrend hält an!

    Sonntag, 20. Mai 2018 11:34
  • Starke Leistung wird nicht belohnt!

    Starke Leistung wird nicht belohnt!

    Sonntag, 30. Oktober 2016 18:29
  • Aus im Pokal und das Nachsehen im Derby

    Aus im Pokal und das Nachsehen im Derby

    Sonntag, 04. September 2016 17:36
  • Ellensen baut Punktekonto weiter aus!

    Ellensen baut Punktekonto weiter aus!

    Sonntag, 28. August 2016 16:45

Nächste Spiele

03.06.2019 (15:00Uhr - 17:00Uhr)
2.Kreisklasse SVG Einbeck 05 II : SV Viktoria Ellensen

Veranstaltungen / Hinweise

Keine Termine

Facebook



Ellensen unterliegt Leinetal

Nachdem Sieg am vergangen Sonntag gegen die SG Mackensen/Hunnesrück war heute die FSG Leinetal in Ellensen zu Gast. Es war das erste Heimspiel der Saison bei herrlichem Wetter und sehr guten Zuschauerbesuch. Der letztjährige Tabellensiebte ging als Favorit gegen unsere Elf in die Partie.
Die Anfangsminuten gehörten unserer Mannschaft. Die Gäste aus Leinetal waren anfangs doch recht überrascht wie mutig unsere Jungs nach vorne spielten. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen jedoch die Gäste die Kontrolle über das Spiel. Mit guten Ballstafetten im Mittelfeld ließen die Gäste unsere Jungs laufen.
Unsere Mannschaft konnte das Spiel stets gut verschieben, sodass es die Gäste zunächst Mühe hatten eine Lücke zu finden. Dennoch sollten die Gäste zu guten Torchancen in der ersten Halbzeit kommen.

Die erste richtig gute Möglichkeit konnte unser Torwart Jan Watermann, nach einem satten Schuss aus kurzer Distanz, mit einem glänzenden Reflex parieren. Viele hatten den Ball schon im Tor gesehen. Nach dieser Aktion hatte Robert Henne die Führung für unseren SVE auf dem Fuß. Nach einer scharfen Hereingabe kam Robert Henne kurz vor dem gegnerischen Gehäuse mit dem Fuß an den Ball. Dieser konnte den Ball aber nicht mehr entscheidend platzieren.

 In der ersten Hälfte hatte Leinetal noch 1-2 kleine gefährlichere Toraktionen, die aber durch gute Abwehrarbeit oder Jan Watermann vereitelt werden konnten.
Zur Pause nahm Trainer Christian Lambrecht ein paar taktische Änderungen und eine Auswechslung vor. Gökhan Sahin übernahm die Position von Marcus Henne. Im Sturm kam Patrick Bönig für den defensiven Lawrence Müller. Dominik Brandtner wechselte vom Sturm auf die Zehn und Marucs Henne übernahm die Position von Lawrence Müller.

Die guten Anfangsminuten der ersten Halbzeit konnten leider nicht mit in die ersten Minuten der zweiten Halbzeit genommen werden. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gelang es der FSG Leinetal, aus einer passiven Abseitssituation heraus, die Führung zu erzielen.
Nach einer Hereingabe über die rechte Seite konnte im Zentrum nicht entscheidend genug geklärt werden, sodass der Stürmer der FSG frei vor dem Tor zum Abschluss kam und den Ball in die Ecke einschieben konnte. Der Gegentreffer so kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit war natürlich enorm bitter.

Noch etwas gelähmt vom Rückstand konnten die Gäste kurze Zeit später nachlegen. Mit einem schönen Schuss aus ca. 20 Metern, knapp unter die Latte, erhöhten die Gäste auf 0:2. Die Partie war früh in der zweiten Halbzeit entschieden. Unsere Mannschaft kam in der zweiten Hälfte nicht mehr zu gefährlichen Torraumszenen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Gäste aus Leinetal blieben auch in der zweiten Halbzeit gefährlich, aber konnten die Führung nicht weiter ausbauen.

Am Ende steht ein verdiente Sieg für die Gäste zu buche. Aus Ellenser Sicht muss man sich über die beiden frühen Gegentore in der zweiten Halbzeit ärgern. Ein Unentschieden gegen diesen Gegner wäre ein gutes Ergebnis gewesen. Dennoch kann man auf diese Leistung aufbauen.

Bereits am nächsten Sonntag ist der Vardeilser SV zu Gast im Ilmestadion. In dem Spiel muss jeder alles aus sich herausholen und Vardeilsen einen richtigen Fight liefern.

Sponsoren

 

 

Vereinsanschrift

Bernd Bauer
Gassenstraße 6
37586 Dassel/ Ellensen
E-Mail: bauer-ellensen@t-online.de

Partner